Mercedes Spezialist Kevin Baraniak

Kevin Baraniak

Kevin Baraniak

Mercedes Spezialist Kevin Baraniak

Verdienter Lohn für herausragende Leistungen“. Mit diesen Worten hatte die Handwerkskammer (HWK) Aachen im Oktober 2015 die Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Kammerebene ausgezeichnet. Mit zu den zweiten Kammersiegern aus dem Kreis Heinsberg gehörte Kevin Baraniak, der für seine Leistungen im Kraftfahrzeughandwerk ausgezeichnet wurde.

Zuvor hatte er seine Lehre in einem großen BMW Autohaus in Heinsberg erfolgreich absolviert. Dass er inzwischen zur HS-Fahrzeugtechnik gewechselt ist, freut das Wassenberger Team als Werkstatt für alle Fabrikate, mit dem Schwerpunkt Mercedes Benz. Inzwischen ist Kevin bei den Mercedes Spezialisten angekommen und ergänzt das Team perfekt bei allen Service-Arbeiten.

Dass sich die Zukunft und die Anforderungen an das Auto mit der fortschreitenden Digitalisierung bis hin zum selbstfahrenden Auto verändert, weiß auch Kevin. Grund genug für ihn, sich auch dem Maschinenbaustudium zu widmen.


Das könnte Sie auch interessieren: Zukunft des Automobils:

Automatisiertes Fahren bleibt weiterhin eines der wichtigsten Zukunftsthemen der internationalen Automobilindustrie. Denn das Interesse der Autofahrer ist groß: In Deutschland und USA sind rund 60 Prozent der von Roland Berger befragten Studienteilnehmer am automatisierten Fahren interessiert, in China sind es sogar 96 Prozent. 26 Prozent der deutschen und 28 Prozent der amerikanischen sowie 51 Prozent der chinesischen Autobesitzer könnten sich sogar vorstellen, bei Verfügbarkeit selbstfahrende Robotertaxis zu nutzen statt sich einen Neuwagen zu kaufen. …. lesen Sie hier mehr, was Roland Berger in einer Studie dazu schreibt.